Hadrian’s Wall Path: von Tynemouth nach Bowness-on-Solway

Entdecken Sie die weltweit umfassendsten Überbleibsel aus der Römerzeit bei einer Wanderung von Küste zu Küste durch die herrliche Landschaft Nordenglands. Besuchen Sie römische Kastelle, Tempel und einsame Wachtürme mit atemberaubenden Ausblicken über die felsigen Grenzlandschaften von Cumbria und Norhtumberland.

Der Hadrian’s Wall Path wurde 2002 eröffnet und bietet eine 84 Meilen lange vielfältige Route, auf der Sie durch Felsenlandschaften an der Grenze zwischen England und Schottland wandern. Diese aufregende Sechstagestour von Küste zu Küste durch einige der unberührtesten Hügellandschaften Englands, die die Irische See mit der Nordsee verbindet, erlaubt Ihnen die Entdeckung dieser zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stätte entlang der nordwestlichen Grenze des römischen Reichs. Auf Schritt und Tritt tauchen Sie in die Geschichte ein und lernen geschäftige Marktflecken kennen, kehren in Landpubs ein und genießen einige wirklich atemberaubende Ausblicke.

Die Route beginnt im Osten östlich von Wallsend bei Newcastle, führt über die hügelige Grenzlandschaft Northumberland zur historischen Stadt Carlisle und dann über die flachen Ebenen der Solway Coast, wo Sie jenseits des Solway Firth die schottischen Hügel erkennen.
Auf Ihrem Weg sind Sie besonders im mittleren unberührten Teilstück niemals weit von irgendwelchen römischen Resten entfernt.
Egal, ob bei den Kastellen in Chesters, Housesteads oder Vindolanda oder bei den erstaunlich gut erhaltenen Wallabschnitten auf den spektakulären Ausläufern des Whin Sill, lohnt es sich, einige zusätzliche Pausentage einzuplanen, um diese faszinierenden Stätten in Ruhe zu erkunden.

Tourenübersicht

Die Symbole unten geben Hinweis auf die Streckenlänge, den Schwierigkeitsgrad und das Thema dieser Route.

Entfernung

143 km

Tage

6 (8 einschließlich An- und Abreise)

Schwierigkeitsgrad

Mittel

Thema

Geschichte

Hadrian’s Wall Path: von Tynemouth nach Bowness-on-Solway

Jede Phase Ihrer Reise wurde sorgfältig geplant, um Ihnen dabei zu helfen, Ihr Wanderabenteuer zu einem ultimativen Erlebnis zu machen. Für weitere Informationen klicken Sie auf die blauen Registerkarten unten.

Tour Details

Angeboten wird diese Route von Mickledore Walking Holidays, einem der führenden Spezialisten für nicht geführte Wanderurlaube im Vereinigten Königreich.

Seit mehr als 20 Jahren organisiert Mickledore nicht geführte Wanderurlaube für Kunden aus dem Vereinigten Königreich und anderen Ländern, wobei der Hadrianswall eins der beliebtesten Ziele ist.

Die Mitglieder des kleinen, jedoch feinen Teams wandern alle selbst. Mit umfassenden Kenntnissen der lokalen Gegebenheiten, viel Outdoor-Leidenschaft und dem Schwerpunkt auf erstklassigem Kundenservice ist es das Ziel dieses Veranstalters, Ihnen einen Urlaub zu bescheren, den Sie nie vergessen werden, und der Ihnen Lust auf die anderen herrlichen Wanderurlaube, die in England möglich sind, macht.

Für weitere Informationen über diese Route und für Anfragen oder Reservierungen klicken Sie auf „Jetzt anfragen“ oben auf der Seite. Mit „In meinem Rucksack speichern“ können Sie Routen speichern, um sie sich später wieder anzeigen zu lassen, oder sie im PDF-Format herunterzuladen.

Inbegriffene Leistungen

Übernachtungen mit Frühstück.

Individuell zugeschnittene Route mit genauen Informationen zu jeder Unterkunft einschließlich Kartenmaterial zur Orientierung.

Ein detaillierter Wanderführer.

Eine wasserfeste Harvey-Maps-Karte der Route im Maßstab 1:40.000.

Informationen zu lokalen Dienstleistungen, die Sie in Ihrem Urlaub benötigen könnten, z. B. Dorfläden, Cafés, Pubs, Restaurants, Geldautomaten, Taxis, öffentliche Toiletten.

Hotline im Notfall (auch außerhalb der normalen Bürozeiten erreichbar).

15 % Rabatt bei Cotswold Outdoors.

Mickledore kann auch die Gepäckbeförderung, Lunchpakete, Parkmöglichkeiten und Rückreisetransfers organisieren (zusätzliche Gebühren).

Route

Diese vielfältige Tour startet in der pulsierenden Hafenstadt Tynemouth und führt auf einer inspirierenden Route von Küste zu Küste durch einige der spektakulärsten Landschaften Englands.
Sechs abenteuerliche Tage lang folgen Sie dem Verlauf des Walls von der Nordsee zur Irischen See.

Tag 1: Ankunft in Tynemouth

Genießen Sie eine Wanderung auf dem Küstenweg bis Whitley Bay oder fahren Sie mit der U-Bahn bis Newcastle-Gateshead, um einige der zahlreichen Highlights zu erkunden oder Köstlichkeiten zu probieren, mit denen die Kulturhauptstadt des Nordosten Englands aufzuwarten hat. Besichtigen Sie an der berühmten Tyne Bridge die historischen Stätten oder besuchen Sie die angesagten Bars an der Uferstraße und laufen Sie dann über die Brücke zum Baltic. Vom obersten Stockwerk dieses Zentrums für zeitgenössische Kunst haben Sie einen wirklich atemberaubenden Blick auf die Stadt. Oder besuchen Sie eine Veranstaltung in The Sage, einem internationalen Musikzentrum. Laufen Sie über die elegante Fußbrücke zurück in die City, um dort Shops, Museen, Cafés und Restaurants zu erkunden.

Tag 2: Metro Rail bis Wallsend und dann Wanderung bis Newburn

Fahren Sie mit der U-Bahn bis Wallsend und starten Sie Ihre Wanderung, nachdem Sie das römische Kastell Segedunum, die Bäder und das Museum besucht haben. Der Weg beginnt in der Buddle Street. Sie lassen Sie Stadt hinter sich, und vorbei geht es an Meilenkastellen und Türmchen auf dem ersten Teilstück des Hadrian’s Wall Path. Sie übernachten in Newburn am River Tyne. 18 km/11 Meilen

Tag 3: von Newburn nach Humshaugh

Sobald Sie die Vorstadtbezirke hinter sich gelassen haben, führt der Weg ins offene Gelände, und dann geht es auf einem langen Abschnitt im gemütlichen Tempo mit nur ein paar Steigungen entlang der Militärstraße, die nicht aus der Römerzeit, sondern aus dem 18. Jh. stammt und der Versorgung bei der Niederschlagung des Jakobitenaufstands diente. An einigen Stellen erkennen Sie, wenn Sie an der Straße nach oben blicken, römische Steine in der Böschung. 31 km/19 Meilen

Tag 4: von Humshaugh nach Twice Brewed

Die Walllandschaft verändert sich jetzt. Das höher gelegene, unberührte und unbebaute Grasland, die weiten Ausblicke, der römische Vallum und der nördliche Graben sind einfach unvergleichlich. Streifen Sie zwischen den Barackenblocks und dem Hospital im römischen Kastell in Housesteds umher und erklimmen Sie dessen herrliche Böschung. Sie passieren Steel Rigg und das einzigartige Sycamore Gap. Machen Sie einen Halt in The Sill: National Landscape Discovery Centre und Twice Brewed Inn. 21 km/13 Meilen

Tag 5: von Twice Brewed nach Lanercost

Der große Whin Sill erreicht seinen höchsten Punkt auf den Winshields Crags: nur 345 m über dem Meeresspiegel, jedoch britische Hügellandschaft pur. Auf halbem Weg können Sie auf den Walltown Crags bei klarem Wetter Südschottland, die nördlichen Penninen und ihren Zielort erkennen: Bowness-on-Solway. Besuchen Sie das Museum für römische Waffenkunst in Greenhead oder das römische Kastell Birdoswald in Gilsland. Genießen Sie das letzte Teilstück entlang des noch stehenden Walls in Hare Hill. 24 km/15 Meilen

Tag 6: von Lanercost nach Carlisle

Besuchen Sie die Lanercost Priory, bevor Sie nach Carlisle aufbrechen. Auf Ihrem Weg blicken Sie auf den Graben und den abgetragenen Wall.
Die Steigungen sind nun sanfter, das Klima wird milder. Machen Sie einen Abstecher zum Carlisle Castle und erkunden Sie die römische Garnisonsstadt, die lange Zeit die letzte Bastion in England und Bollwerk gegen die Schotten im Norden war. 23 km/14 Meilen

Tag 7: von Carlisle nach Bowness-on-Solway

Heute erwartet Sie eine einfache Wanderung, sodass Sie den herrlichen Ausblick auf Schottland in vollen Zügen genießen können. Der River Eden und die Marschen des Solway-Mündungsgebiets verströmen Frieden und Einsamkeit und laden zum Revue-passieren-Lassen Ihrer Tour ein, während Sie sich Ihrem Zielort nähern: Bowness-on-Solway. Die St Michael‘s Church aus dem 12. Jh. sitzt auf den mutmaßlichen Resten eines römischen Kastells. Wie bei vielen Bauwerken in diesem Dorf wurden Steine aus dem römischen Wall verwendet, um sie zu errichten.
26 km/16 Meilen

Tag 8: Abreise von Bowness-on-Solway

Nach dem Frühstück Heimreise oder Weiterreise von Bowness-on-Solway.

Unterkunft

Mickledore bucht Ihre Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels, Bauernhöfen, Dorf-Inns, Gästehäusern und familiengeführten B&Bs. Vollständiges englisches Frühstück oder kontinentales Frühstück inbegriffen.

Mickledore legt stets Wert darauf, typische Unterkünfte nahe an der Route zu buchen, die von freundlichen Gastgebern geführt werden, die wissen, was Wanderer benötigen. Wenn möglich, sind die Zimmer mit eigenem Bad ausgestattet. An einigen abgelegenen Orten, wo es nur begrenzte Unterkunftsmöglichkeiten gibt, könnte es jedoch vorkommen, dass wir gelegentlich Zimmer mit einem gemeinsam genutzten Bad für eine oder zwei Nächte während der Tour reservieren.

Mickledore kann für diese Wanderung Einzelzimmer reservieren, aber normalerweise nicht mehr als zwei pro Gruppe. Bei Einzelzimmerreservierung fällt ein Aufpreis an.

Anreise

Mit dem Flugzeug/mit der Bahn

Fliegen Sie zum Flughafen Newcastle oder fahren Sie von Leeds (90 Min.) oder London (3 Std. 30 Min.) mit einem direkten Fernzug nach Newcastle.

Mit der Fähre

Fahren Sie mit P&O Ferries nach Hull und dann auf der M62/A1 nach Newcastle oder von Amsterdam mit DFDS direkt nach Newcastle.

Mit dem Bus

Die Buslinie AD122 verkehrt von Ostern bis September am Wall entlang und erschließt so zahlreiche Möglichkeiten für Tageswanderungen für Besucher, die in der quirligen Stadt Newcastle übernachten. U-Bahnen sowie die Nummer 10 und der Tynedale Express bieten Verbindungen von Newcastle zur Buslinie AD122. Die Linie 185 fährt bis Birdoswald. Weitere Informationen finden Sie unter:

http://hadrianswallcountry.co.uk/travel/bus

Pkw-Parkplätze

Für die Dauer Ihres Urlaubs kann ein Pkw-Parkplatz in Tynemouth organisiert werden, inklusive eines günstigen Rücktransfers zu Ihrem Pkw mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi.

Tipps

Diese anspruchsvolle Wanderung führt über herausforderndes Gelände mit einigen langen Streckenabschnitten zwischen den Unterkünften insbesondere in den mittleren Teilbereichen und erfordert daher eine ausreichende körperliche Fitness. Wanderstiefel und Regenkleidung sind ein Muss. In der Hochsaison verkehren Busse, mit denen Sie ggf. einige Abschnitte der Wanderung abkürzen können, und es stehen zahlreiche Taxiunternehmen zur Verfügung, bei denen ein Telefonanruf genügt, und Sie werden abgeholt. Eine Reihe von Telefonnummern ist in Ihren Urlaubsunterlagen enthalten.

Die beste Zeit für einen Besuch ist von Mai bis September.

Einige der Kastelle und Museen erfordern für einen eingehenden Besuch einige Stunden, daher empfehlen wir, zusätzliche „Pausentage“ einzuplanen. Dafür eignen sich insbesondere Twice Brewed, wo Sie Vindolanda und das Museum für römische Waffenkunst besuchen können, sowie Carlisle mit der historischen Burg, der Kathedrale und dem Tullie House Museum, wo zahlreiche Fundstücke aus der Römerzeit gezeigt werden.

Essen und Trinken

Das Abendessen ist nicht im Paket inbegriffen, die detaillierte Routenbeschreibung enthält jedoch einige Empfehlungen. In vielen der Unterkünften bekommen Sie hervorragendes Essen, andere Einkehrmöglichkeiten sind in der Regel fußläufig von Ihrem Hotel/B&B entfernt. Rechnen Sie mit zirka £ 20 pro Person pro Abend. In Carlisle und insbesondere in Newcastle gibt es eine exzellente Auswahl an Speiselokalen.

Karten, Wanderführer und Merchandising

Den offiziellen Wanderführer und Karten für den Weg bekommen Sie im National Trails Shop , wo Sie auch eine umfangreiche Auswahl an Geschenkartikeln und anderen Merchandising-Produkten finden.

Routenkarte

Zeigen Sie Informationen auf der Karte durch Markieren der Kästchen im Kartenfilter an. Ziehen Sie die Karte und benutzen Sie das Zoom-Tool zum Navigieren.

Zu Ihrem Routenplaner unten hinzugefügt

Distance calculator

Distance measured: - Miles (- km)

Get route gradient profile

Generate
Kartenfilter

Individualisieren Sie Ihre Tour
 mit unseren Filtern.

Kartenfilter

Toggle between the options below to show available markers.

General info Equestrian Info Cycling Info

Unterkunft

Interessenspunkte

Serviceleistungen

Routes

Unterkunft

Interessenspunkte

Transport

Unterkunft

Interessenspunkte

Transport

The custom route elevation is created when you use the distance calculator (above) to draw a line.

Andere Routen, die Sie interessieren könnten

Sie suchen nach etwas Ähnlichem? Hier einige Vorschläge, die Ihnen gefallen könnten ...